Magic to Laos – Spendenseite

Liebe Magic to the World – Freunde und Unterstützer,

Ende April möchten wir das erste Magic to the World-Projekt des Jahres 2019 angehen und kehren dafür nach Asien zurück. Der Binnenstaat Laos zählt laut UN zu der Gruppe der “Least Developed Countries” und ist das am wenigsten entwickelte Land im Süd-ostasiatischen Raum. Noch vor einigen Jahren lebte über die Hälfte der laotischen Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze von 2 US$ am Tag.

Auch wenn sich die Zustände in den städtischen Zentren des Landes schnell bessern, in Infrastruktur investiert und der Lebensstandard angehoben wird, ist vor allem der ländliche Raum noch sehr unterentwickelt und es fehlen Ressourcen für gute Bildung und sauberes Trinkwasser.

Zusammen mit der lokalen NGO Volun-Tour Laos und deren Leiter Ounprason möchten wir das Bergdorf Kwok Ngniew Village im Chomphit District in der Nähe von Luang Prabat beim Errichten eines verlässlichen Trinkwassersystems unterstützen. Neben den bekannten Gesichtern von Ronny und Marcus, werden uns diesmal Krissi, Kenny, Kevin und Sebastian tatkräftig unterstützen.

Oun, der Leiter von Volun-Tour Laos, und einige Kinder eines Bergdorfes

Aufbau eines Gravitation-basierten Wasserversorgungssystems für das Dorf Kwok Ngniew:

Das Projekt haben wir gemeinsam mit Volun-Tours ausgesucht, da wir hier den Grundstein für eine langfristige Verbesserung der Situation im Dorf legen können und Oun bereits andere Spender, größtenteils aus den USA, für Zuwendungen begeistern konnte, sodass wir die großen Kosten (ca. 25.000 US$) für eine solche Anlage auf ‘mehrere Schultern’ aufteilen können.

Aufbau eines Wasserspeichers in einem anderen Dorf

Darum wird es bei Magic to Laos konkret gehen:

  • Kwok Ngniew Village mit ca. 450 Einwohnern, gelegen 30km von Luang Prabang entfernt und schwierig zu erreichen, da weit oben in den dicht bewachsenen Bergen
  • Wasserversorgung momentan nur über Tanks oder durch den Bergfluss in der Nähe. Wir wollen ein Gravitations-basiertes Wasserversorgungssystem bauen, welches eine ganzjährige Versorgung sicherstellt
  • Durch den Zugang zu sauberem Wasser wird das Infektionsrisiko für Krankheiten wie Durchfall und Typhus deutlich zurück gehen
  • Die lokale Schule wird natürlich ebenfalls mehrere Anschlüsse bekommen, die Lernatmosphäre verbessert sich
  • In naher Zukunft können die Häuser bessere Sanitäreinrichtungen aufbauen, auch dadurch sinkt das Infektionsrisiko
  • Der Gemüseanbau wird durch die permanente Verfügbarkeit von Wasser besser planbar, die Produktivität im Anbau steigt

Durch den Zugang zu sauberem Trinkwasser wird sich die Lebensqualität der Dorfbewohner enorm verbessern. Die Auswirkungen werden gleich nach Fertigstellung spürbar und die Anlage ist dafür ausgelegt, mindestens 15 Jahre ohne größeren Wartungsaufwand nutzbar zu sein.

installierte Wasserversorgung in einem anderen Dorf

So könnt ihr unser Projekt und das Dorf in Laos mit Spenden unterstützen:

  • Per Überweisung auf unser Spendenkonto (Fidor Bank AG):
Empfänger:Magic to the World e.V.
IBAN:DE26 7002 2200 0020 4429 13
BIC:FDDODEMMXXX

Für eure Spenden könnt ihr gern anschließend oder zum Ende des Jahres eine Zuwendungsbestätigung/Spendenbescheinigung bekommen, die ihre gemäß §50 Abs. 1 EStDV steuerlich geltend machen könnt!

Materialanlieferung in einem anderen Dorf

Wir versprechen, dass 100% des Geldes, welches ihr uns anvertraut, für die Hilfe vor Ort verwendet wird. Sämtliche Ausgaben für Flüge, Transport, Übernachtungen und Verpflegung tragen wir wie immer selbst.

Für Fragen, Kommentare oder Anregungen:

E-Mail:             magictotheworld@gmail.com

Facebook:       Marcus oder Magic to the World

Whatsapp:      +4915143188926 (Marcus)