Magic to Cameroon – SWO Ausbildungsprogramm

Die jungen Frauen in Ausbildung präsentieren ihre Arbeit

Seit unserem Projekt Magic to Cameroon in 2019 bei welchem wir mit einem MttW-Team selbst in Bamenda, Kamerun vor Ort waren, unterstützen wir weiterhin und kontinuierlich die Arbeit der Sustainable Women Organization – SWO unter Leitung von Tebi Honourine.

Im September 2020 starteten 13 junge Frauen eine von SWO organisierte und von MttW finanzierte Ausbildung in verschiedenen lokalen Betrieben. Die jungen Frauen sind hauptsächlich alleinerziehende Mütter, die teilweise aufgrund der Bürgerkriegs-ähnlichen Zustände im Norden Kameruns aus ihren Dörfern in die Stadt Bamenda fliehen mussten und nun ohne Hilfe mit ihren Kindern über die Runden kommen müssen. Da es in diesem Teil Kameruns weder funktionierenden Sozialstaat noch ein staatlich gestütztes Ausbildungsprogramm gibt, suchen viele junge Frauen Schutz bei Organisationen wie SWO.

Bei unserer MttW-Mitgliederversammlung im Oktober 2020 beschlossen wir daher, durch SWO und unter Tebis Leitung ein 3-jähriges Ausbildungsprogramm (Ausbildungsvertrag mit SWO) zu finanzieren. Die erste Gruppe an Trainees (Auszubildende) war bereits im September gestartet und teilte sich in 7 Friseurinnen, 4 Näherinnen und Modedesignerinnen und 2 Computer- und Grafiktechnikerinnen auf. Aufgrund von Schwierigkeiten beim ausbildenden Betrieb wechselten die 2 Grafikerinnen Anfang 2021 ebenfalls zu einer Modedesign-Ausbildung.

Auftakttreffen für die Friseurinnen-Ausbildung (Vocational training)

Durch die Ausbildung werden die jungen Frauen betreut an ein Leben in Selbstständigkeit herangeführt. Neben den Erfahrungen in den Ausbildungsbetrieben bekommen die Lernenden in regelmäßigen Treffen und Workshops im SWO-Büro Weiterbildungen in Themen, die sie dabei unterstützen, nach der Ausbildung eigenständig und ohne Hilfe wirtschaften und leben zu können.

Durch die beeindruckenden Fortschritte in der persönlichen Entwicklung und Kenntnissen im jeweiligen Ausbildungsbereich nach bereits knapp einem Jahr – hier ein Erfahrungsbericht der Auszubildenden, zusammengefasst in einem Workshop im Mai – haben wir gemeinsam mit Tebi entschieden, die jungen Frauen schon jetzt dabei zu begleiten einen bezahlten Job zu finden oder in die Selbstständigkeit zu finden. Damit kann bereits im Herbst eine neue Gruppe Mädchen in die Ausbildung aufgenommen werden. Die bereits ausgebildeten Frauen werden dabei als Mentorinnen auftreten und im SWO Community Center ihre Erfahrungen weiter geben.


Finanzielle Unterstützung durch MttW e.V. – Spendenaufruf

Um unser Ausbildungsprogramm auch in diesem Jahr möglichst vielen jungen, hilfsbedürftigen Frauen zugänglich zu machen, benötigen wir eure Unterstützung. Für die 1-jährige Ausbildung in den Trainingszentren sowie die Workshops im SWO-Community-Center fallen lediglich rund 100€ Kosten an. Mit schon 290€ können wir den ausgebildeten Frauen Material und Maschinen bereitstellen, mit denen sie den Weg in die Selbstständigkeit wagen können. Unsere Spendenverbindung:

  • Per Überweisung auf unser Spendenkonto (Fidor Bank AG, keine Gebühren):
Empfänger:Magic to the World e.V.
IBAN:DE26 7002 2200 0020 4429 13
BIC:FDDODEMMXXX

Vielen Dank für deine Unterstützung!

 


Impressionen aus dem 1. Ausbildungsjahr

Da Bilder bekanntlich mehr Magic als Worte haben, haben wir hier die schönsten Bilder und Videos aus dem ersten Ausbildungsjahr gesammelt. Aus dem Bereich Fashion-Design:

Aus dem Bereich Hair Dressing / Friseurinnen:

Drei Erfahrungsberichte von jungen Frauen, welche im Ausbildungsprogramm sind:

Das SWO-Community Center, wo die Gespräche, Workshops und Gruppentreffen statt finden. Außerdem gibt es, finanziert u.a. durch MttW, eine “Sanitary Pad Bank“, wo sich bedürftige Frauen 2 Damenbinden pro Monat kostenlos abholen können, damit sie durch ihre Periode nicht die Schule, Arbeit oder Ausbildung unterbrechen müssen.